Schallzahnbürsten Vergleich 2017

Philips Sonicare HX6730/33 HealthyWhite Schallzahnbürsten Test 2016
Bereits im frühen Kindesalter lernen wir das Zähneputzen und werden über dessen Wichtigkeit aufgeklärt. Über die Jahre hat sich die Zahnhygiene jedoch derart weiterentwickelt, dass heute andere Standards empfohlen werden als noch vor einiger Zeit. Unter anderem aufgrund der Tatsache, dass viele Menschen mit ihren Putzgewohnheiten nach wie vor an alten Routinen festhalten, treten immer häufiger Zahnbeschwerden infolge von unzureichender Mundhygiene auf. Ein wichtiger Baustein, um dem entgegenwirken und das Zähneputzen effektiver gestalten zu können, ist die Schallzahnbürste.

Nachdem elektrische Zahnbürsten und insbesondere Schallzahnbürsten in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erfahren haben, werden immer mehr Menschen auf sie aufmerksam und wollen von ihren Vorzügen profitieren. Schließlich belegen Studien, dass Schallzahnbürsten deutlich gründlicher und zugleich schonender putzen, als eine gewöhnliche Handzahnbürste.

Wir möchten Sie auf diesem Portal umfassend über Schallzahnbürsten informieren und Sie mit Produktberichten, Bestenlisten sowie unserem Kaufratgeber bei einer möglichen Kaufentscheidung unterstützen. So können Sie bei der Vielzahl an Modellen den Durchblick behalten und die für Sie passende Schallzahnbürste finden.

schallzahnbuersten-ratgeber-bild-zahnUnsere Produktvergleiche und -berichte beziehen neben technischen Produktmerkmalen und verifizierten Kundenrezensionen auch gebündelte Informationen aus verschiedenen, seriösen Schallzahnbürsten Testberichten ein. Im Gegensatz zu Testmagazinen hatten wir jedoch den Großteil der vorgestellten Podukte nicht selbst in der Hand.

Die wohl beliebtesten Schallzahnbürsten

Unser Ratgeber: Das sollten Sie über elektrische Zahnbürsten und Schallzahnbürsten Tests wissen!

Was viele nicht wissen: Parodontitis (bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparats) kann sogar der Ausgangspunkt für Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes sein. Umso wichtiger ist eine gründliche Zahnhygiene, idealerweise mithilfe einer Schallzahnbürste. Die Schallzahnbürste kann zu den elektrischen Zahnbürsten gezählt werden, wenngleich sich ihr Design und ihre Funktionsweise deutlich von klassischen, rotierenden Zahnbürsten unterscheidet. Diese speziellen Eigenschaften werden wir Ihnen nun detailliert in unserem Schallzahnbürsten Ratgeber erläutern.


Was ist eine Schallzahnbürste und wie funktioniert sie?

Philips Sonicare Philips Sonicare HX6730/33 HealthyWhite was ist eine Schallzahnbürste und wie funktioniert sieDie Schallzahnbürste wird, wie beschrieben, gemeinsam mit der „oszillierend-rotierenden“ Bürste, den elektrischen Zahnbürsten zugeordnet. Ist die Rede von elektrischen Zahnbürsten, sind jedoch zumeist nur die rotierenden Bürsten gemeint. Diese reinigen die Zähne mechanisch, indem sich die runden Köpfe halbkreisförmig hin und her bewegen und zum Teil zusätzlich pulsieren.

Schallzahnbürsten arbeiten grundsätzlich mit einem ähnlichen Prinzip, allerdings verfügen sie über einen Schallerzeuger anstelle des Elektromotors. Es werden Schwingungen erzeugt (zumeist auf magnetischem Weg) und auf den etwas größeren und länglich geformten Bürstenkopf übertragen. Somit wird die Zahnreinigung mithilfe einer Vibration bzw. Bewegung des Bürstenkopfes erreicht und nicht, wie oftmals angenommen, über den Schall selbst.

Diese Vibration erfolgt in einer bis zu 10-fach höheren Bewegungsfrequenz als jene bei herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten. Mit einer Frequenz von meist zwischen 25.000 und 60.000 Schwingungen pro Minute entsteht das für Schallzahnbürsten charakteristische Summen. Die sehr hohe Anzahl an Impulsen soll selbst in Spalten bzw. Zahnzwischenräumen, die keinen direkten Kontakt zu den Borsten haben, für eine gründliche Putzwirkung sorgen. Grund hierfür ist ein dynamisches Vordringen des Zahncremeschaums. Die erzeugte Flüssigkeitsströmung vermischt die Zahnpasta mit Speichel und Sauerstoff und sorgt dafür, dass dieses Gemisch auch zwischen und hinter den Zähnen Plaquebakterien bekämpft.

Neben der Schwingungsfrequenz kommt auch der Schwingungsamplitude bzw. -auslenkung eine Bedeutung zu. Zumeist liegt diese bei Schallzahnbürsten im Bereich zwischen 3 und 4 Millimetern.


Wie gründlich reinigen Schallzahnbürsten?

Philips Sonicare HX9332/04 DiamondClean Ausstattung ReinigungswirkungAusgedehnte Studien konnten nachweisen, dass elektrische Zahnbürsten – seien es oszillierend-rotierende, Schall- oder Ultraschallzahnbürsten – deutlich wirkungsvoller in der Plaqueentfernung (Zahnbelag) sind, als Handzahnbürsten. Schallzahnbürsten heben sich durch ihre Eigenschaften auch von den elektrischen Rotationsbürsten ab, worauf wir im späteren Verlauf unseres Schallzahnbürsten-Ratgebers nochmals detaillierter eingehen werden. Da nahezu kein Druck beim Putzen ausgeübt werden muss, schonen Schallzahnbürsten zum einen das Zahnfleisch, zum anderen ist der Abrieb an der Zahnhartsubstanz (Zahnschmelz, Zahnbein & Wurzelzement) und die Gefahr von Zahnfleischrückgang oder -verletzungen geringer.

Darüber hinaus zeigen Untersuchungen, dass sich Schallzahnbürsten aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften insbesondere auch für anspruchsvolle oder „empfindliche“ Verbraucher eignen. So können Ausführungen aus einem bestehenden Schallzahnbürsten Test auch eigesetzt werden, um die Zahnfleischtaschen zu spülen und von eventuellen Erregern zu befreien. Zahnärzte empfehlen sie zudem bei empfindlichem, vorgeschädigtem Zahnfleisch, Parodontose als auch bei Zahnimplantaten. Auch wenn die Implantatreinigung ein paar Besonderheiten aufweist, so ist die grundlegende Vorgehensweise doch dieselbe: Schädigende Plaque sollen entfernt und das Gewebe gleichzeitig geschont werden.

Schallzahnbürste weißere Zähne gesund mit dem Schallzahnbürsten TestInsgesamt kann man bis hierhin also festhalten, dass moderne Modelle aus einem Schallzahnbürsten Test der herkömmlichen Handbürstengeneration deutlich überlegen ist. Wir konnten bei der Analyse verschiedener Schallzahnbürsten Tests herausfiltern, dass Verfärbungen wohl besser gelöst, das Zahnfleisch stärker geschont und sogar Zahnzwischenräume effektiver gesäubert werden. Gleichzeitig fühlen sich die Zahnoberflächen den Berichten zufolge glatter und das Gebiss insgesamt deutlich gepflegter an. Ein besonderer Vorteil solcher einfach und ohne Kraftaufwand zu bedienenden Schallzahnbürsten besteht zudem darin, dass sich auch tendenziell eher phlegmatische oder “bequeme“ Personen vermehrt zum Zähneputzen durchringen können.

Zentral ist jedoch auch bei der Schallzahnbürste die richtige Puzttechnik, um von all den Vorteilen auch optimal profitieren zu können. Wir geben Ihnen daher eine ausführliche Anleitung und zahlreiche Tipps zum Thema „Richtig Putzen“ an die Hand.

schallzahnbuersten-ratgeber-bild-zahnTipp: Da der Bürstenkopf vom Handstück abgenommen werden kann, ist es möglich eine Schallzahnbürste mit mehreren Familienmitgliedern zu teilen und somit sinnvoll Geld zu sparen. Denken Sie jedoch daran, dass jeder Bürstenaufsatz etwa alle 3 Moante gewechselt werden sollte, um ein effektives und hygienisches Putzen beizubehalten.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die verschiedenen Vorzüge und Nachteile einer Schallzahnbürste im Vergleich mit einer herkömmlichen Handzahnbürste nochmals übersichtlich aufzeigen:


Seriöse Schallzahnbürsten Tests zeigen: Vor- und Nachteile einer Schallzahnbürste im Vergleich zur herkömmlichen Handzahnbürste


Schall- oder rotierende Zahnbürste: Welche ist besser?

Während die elektrischen Zahnbürsten den gewöhnlichen Handzahnbürsten hinsichtlich der Putzwirkung, wie beschrieben deutlich überlegen sind, ist in Vergleichstests zwischen Schallzahnbürsten und Rotationszahnbürsten diesbezüglich keine eindeutige Überlegenheit von einem der beiden Systeme festzustellen. Dennoch gibt es auch bezüglich dieser beiden Zahnbürstenarten gewisse Unterschiede.


Seriöse Schallzahnbürsten Tests zeigen: Vor- und Nachteile einer Schallzahnbürste im Vergleich mit einer rotierend-oszillierenden Zahnbürste

Aufgrund der dargestellten Auflistung kann sehr schön erkannt werden, dass es sich durchaus lohnt, etwas mehr Geld für eine Schallzahnbürste in die Hand zu nehmen. Etwas preisgünstigere elektrische Rotationszahnbürsten erzielen zwar ebenfalls sehr gute Putzergebnisse, sind dabei jedoch insgesamt weniger schonend.


Schall- und Ultraschallzahnbürste: Was sind die Unterschiede?

Schallzahnbürste Ultraschallzahnbürste Unterschied VergleichIm Gegensatz zu vielen anderen Produkten, kann die Schallzahnbürste nicht wirklich in verschiedene Typen unterschieden werden. Lediglich gibt es eine Weiterentwicklung in Form der sogenannten Ultraschallzahnbürste. Zahnbürsten mit Ultraschall arbeiten mit noch höheren Frequenzen als Schallzahnbürsten. Es werden Produkte mit bis zu etwa 190 Millionen Schwingungen pro Minute beworben. Eine Ultraschallzahnbürste unterscheidet sich von einer Schallzahnbürste allerdings auch grundsätzlich in der Funktionsweise. Es wird eine spezielle Zahnpasta benötigt, auf welche die Schwingungen übertragen werden. Dies führt zu einem Zerplatzen von Bläschen, wodurch auch Engstellen und Verzweigungen erreicht werden sollen. Empfohlen wird für eine optimale Putzwirkung der Ultraschallzahnbürste eine völlig druckfreie Anwendung.

Auch wenn es zahlreiche positive Erfahrungsberichte zu Ultraschalzahnbürsten gibt: Eine gegenüber der anderen Zahnbürstenarten überlegene Reinigungswirkung konnte für die Ultraschallzahnbürste bislang nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden. Beworben werden Ultraschallzahnbürsten, wie jene von Emmi-Dent, mit noch stärkerer Reinigung der Zwischenzahnräume im Vergleich zur Schallzahnbürste und einer effektiven Zahnaufhellung. Da die Entwicklung von Zahnbürsten mit Ultraschall noch relativ jung, sind diese bislang auch nur sehr vereinzelt auf dem deutschen Markt zu finden. Die aktuell überzeugendsten haben wir in unserer Analyse verschiedener (Ultra-) Schallzahnbürsten Tests unter die Lupe genommen.

schallzahnbuersten-ratgeber-bild-zahnEgal ob nun herkömmliche Handzahnbürste, Rotations-, Schall- oder Ultraschallzahnbürste: Grundsätzlich muss beachtet werden, dass eine Zahnbürste zwar die Basis bzw. den Ausgangspunkt einer guten Zahnhygiene darstellt, ganz entscheidend ist letztendlich jedoch auch das individuelle Putzverhalten. Hierbei kommt es vor allem auf das richtige und regelmäßige Zähneputzen an.


Wird für das Zähneputzen mit Schallzahnbürste eine spezielle Zahnpasta benötigt?

Wie bereits kurz angerissen, benötigt man für das Putzen mit Schallzahnbürste keine spezielle Zahnpasta. Es genügt die übliche Zahncreme aus der Drogerie. Welche das ist, sollten Sie nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen selbst entscheiden. Bei empfindlichen Zahnhälsen werden beispielsweise Zahncremes mit geringerem RDA-Wert (Maß für die Abtragung von Zahnhartsubstanzen) von unter 50 empfohlen. Wer auf Fluorid verzichten möchte, kann auf verschiedene biologische Produkte aus der Naturkosmetik zurückgreifen. Selbstverständlich können auch verschiedene Zahnpasten mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften kombiniert werden.

Bei der Verwendung von Ultraschallzahnbürsten wird hingegen die Benutzung von spezieller Zahncremes empfohlen, die eine besondere Blasenbildung im Mund hervorrufen. Diese Mikrobläschen-Technologie soll Bakterien und Plaque zerstören, selbst in kleinsten Zwischenräumen. Zudem wird sie damit beworben, auch Verfärbungen effektiv eliminieren zu können.

Da das Zähneputzen mit Ultraschallzahnbürste in Deutschland noch wenig verbreitet ist, stellt sich auch die Auswahl an entsprechenden Zahncremes gering dar. Marktführer im Bereich Mundhygiene mit Ultraschall ist Emmi-Dent, eine Marke des Unternehmens Emmi Ultrasonic. Je nach individuellen Bedürfnissen, bietet Emmi-Dent verschiedene Zahnpasten an. So ist die Ultraschall-Zahnpasta „Mild“, mit pflegendem Salbei und etwas Minze, in erster Linie für Menschen mit empfindlichen Zahnfleisch gedacht. „Fresh“ soll sich vor allem dazu eignen, den Zahnschmelz mithilfe von Hilghland-Salz zu stärken. Die Zahncreme „Nature“ enthält, wie der Name bereits verrät, nur natürliche Inhaltsstoffe und damit weder Fluoride, noch Parabene.

Als Alternative kommt zudem die Megasonex Whitening Zahnpasta in Frage. Diese soll sowohl für herkömmliche elektrische Zahnbürsten als auch für die Ultraschallzahnbürste geeignet sein. Sie verzichtet auf Fluorid und Schaumbildner, ist dafür jedoch mit Nano-Hydroxylaptit angereichert, das den Zahnschmelz remineralisieren soll.

Ultraschall-Zahnpasta

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 Emmi-dent Ultraschall Zahnpasta Probierpaket
Produktbeschreibung › € 15,95 *

* inkl. MwSt. | am 12.02.2017 um 13:40 Uhr aktualisiert

Preis prüfen auf Amazon*

2 Megasonex Whitening Ultraschall-Zahnpasta
Produktbeschreibung › € 15,98 *

* inkl. MwSt. | am 12.02.2017 um 13:40 Uhr aktualisiert

Preis prüfen auf Amazon*

Wie gut reinigt eine Schallzahnbürste – Was kann sie leisten und was nicht?

Philips Sonicare HX9172/15 Studie Effekt Reinigungswirkung was kann eine Schallzahnbürste leisten?Was die Schallzahnbürste in Untersuchungen und auch in aktuellen Schallzahnbürsten Tests bewiesen hat, ist die zuverlässige Plaque-Entfernung. Die beworbene Reinigung der Zahnzwischenräume ist zumeist sehr ordentlich. Nichtsdestotrotz sollte man auf eine Munddusche und insbesondere eine Zahnseide für die optimale Säuberung von schwer erreichbaren Stellen nicht gänzlich verzichten. Idealerweise wird täglich eine Interdentalbürste und Zahnseide verwendet, um wirklich alle versteckten Verschmutzungen zu entfernen, wenngleich die Schallzahnbürste diesbezüglich wirklich gute (Vor-) Arbeit leistet.

Existierende Schallzahnbürsten Tests zeigen, dass Zahnverfärbungen innerhalb kürzerer Zeit sehr gut aufgehellt werden können. Besonders wirkungsvoll sind hierbei Modelle mit speziellem Poliermodus. Die Entfernung von festsitzendem Zahnstein ist dagegen nur schwer möglich. Hierfür sollte wirklich eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt erfolgen.


Was sollten Sie hinsichtlich eines Schallzahnbürsten Tests beachten?

Wenn Sie einen bestimmten Testbericht zur Bewertung eines Modells heranziehen möchten, gilt es grundsätzlich zunächst darauf zu achten, dass für den betreffenden Bericht auch wirklich ein echter, praktischer und neutraler Test durchgeführt wurde. Darüber hinaus sollten Sie selbstverständlich nach einem Testbericht Ausschau halten, in dem tatsächlich auch diejenigen Aspekte untersucht wurden, auf die Sie besonderen Wert bei der Auswahl einer Schallzahnbürste legen.


Für wen ist eine Schallzahnbürste geeignet?

Viele Menschen fragen sich, ob ein Modell aus einem Schallzahnbürsten Test auch für ihre speziellen Gegebenheiten und Bedürfnisse geeignet ist. Wir möchten die verschiedenen Verwendungszwecke und -bereiche von Schallzahnbürsten daher einmal aufklären.

Putzen mit Schallzahnbürste bei fester Zahnspange (Brackets)?

Schallzahnbürste mit Zahnspange BracketsBei einer festen Zahnspange ist das Zähneputzen mit Schallzahnbürste nicht nur möglich, sondern unbedingt zu empfehlen, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Mit Brackets ist die Zahnpflege einerseits zwar deutlich aufwändiger und anspruchsvoller, andererseits aber auch noch wichtiger als ohnehin schon. Es bieten sich viel mehr Nischen (zum Beispiel unter dem Drahtbogen), in denen Zahnbeläge mit herkömmlicher Handzahnbürste nur schwer entfernt werden können. Mit Schall- oder auch Ultraschallzahnbürsten können auch unter der Zahnspange verdeckte Bakterien und Beläge entfernt und somit Zähne und Zahnfleisch vor späteren Schäden geschützt werden.

Neben der Reinigung mit Schall- oder Ultraschallzahnbürste sollte auch eine Interdentalbürste oder Zahnseide eingesetzt werden. Um die Zahnseide leichter unter dem Bogen der Zahnspange einfädeln zu können, bietet es sich an, hierfür Super Floss Zahnseide zu verwenden.

Schallzahnbürste bei ImplantatenPutzen mit Schallzahnbürste bei Implantaten?

Wie auch zuvor bei der festen Zahnspange galt, ist die Schall- bzw. Ultraschallzahnbürste ideal für Menschen mit Implantaten, Kronen und Brücken. Bei Zahnimplantaten muss allerdings berücksichtigt werden, dass diese zunächst ein paar Wochen benötigen, um ungestört im Kieferknochen einheilen zu können. Mechanische Bewegung in dieser Zeit würde diesen Vorgang stören. Daher sollten Schallzahnbürsten erst nach der abgeschlossenen Einheilung der Implantate eingesetzt werden.

Können Schallzahnbürsten Implantate auflockern?

Leider liegen diesbezüglich bislang keine wissenschaftlichen Studien vor. Grundsätzlich kann zwar jeglicher Impuls auf verschraubte Elemente eine Bewegung bzw. Lockerung dieser hervorrufen. Da Implantate jedoch so angebracht werden müssen, dass sie dauerhaft normalen Kaubelastungen standhalten, dürfte das Risiko einer Lockerung durch Schallzahnbürsten sehr gering ausfallen. Nach der Deutschen Gesellschaft für Implantologie sind keine negativen Auswirkungen von Schallzahnbürsten auf Implantate und Zahnersatz bekannt.

Putzen mit Schallzahnbürste bei empfindlichen Zähnen oder Zahnhälsen?

Im Grunde sind Modelle aus einem bestehenden Schallzahnbürsten Test aufgrund ihres geringen Putzdrucks insbesondere für genau solche empfindlichen Ausgangssituationen geschaffen. Bei Zahnfleischbeschwerden oder (schmerz-)empfindlichen Zähnen bzw. Zahnhälsen muss man sich möglicherweise erst etwas an die Vibrationen gewöhnen. Diese können jedoch auch mithilfe der Verwendung eines weniger intensiven Putzmodus oder eines weicheren, sensitiveren Bürstenkopfes reduziert werden. Besonders empfehlenswert ist in extremen Fällen die Ultraschallzahnbürste, die gänzlich ohne Druck arbeitet.


Schallzahnbürste Karies Plaque entfernWie entsteht Karies und was ist Plaque?

Da die beiden Begriffe Karies und Plaque vermehrte Verwendung finden im Zusammenhang mit Schallzahnbürsten, möchten wir sie an dieser Stelle nochmals aufgreifen und einen kurzen Überblick geben.

Karies (auch Zahnfäulnis genannt) ist eine Erkrankung von Zahnschmelz und Dentin, die über mehrere Faktoren beeinflusst wird.

Plaque ist ein klebriger Zahnbelag, der Keime enthält, die sich von zuckerhaltigen Lebensmitteln ernähren.

Karies entsteht, wenn Säuren, die durch Plaque bzw. den Verdauungsprozess von Zucker entstehen, die Zahnoberfläche (Zahnschmelz) angreifen. Hierbei spielen folgende Faktoren eine entscheidende Rolle: Die Zuckermenge in der Ernährung, die Bakterienzusammensetzung in der Mundhöhle, die Zahnstruktur (Spalten und Vertiefungen bieten einen optimalen Nährboden) und die Zeitspanne, in der die Säure den Zähnen zusetzen.


Welches sind die führenden Hersteller für Schallzahnbürsten?

Zwar gibt es bezüglich der Schallzahnbürsten eine große Produkt- bzw. Modellauswahl, dabei dominieren allerdings ein paar wenige große Hersteller den Markt. Dazu zählen insbesondere Philips, Panasonic sowie Oral B, das zum Unternehmen Braun gehört. Allesamt sehr renommierte Hersteller, die sich besonders im Bereich der Körperpflegegeräte um die Marktführung streiten. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist auch der Markt der Trockenrasierer.

Aber auch weitere Hersteller, wie Grundig, AEG oder Newgen Medicals haben einige sehr solide Schallzahnbürsten in ihrem Sortiment. In Deutschland ist Philips klar marktführend und mit ihrer Sonicare-Reihe bei Verbrauchern sehr beliebt.

Der Schallzahnbürsten-Markt ist in erster Linie deshalb so stark umkämpft, weil er in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erfahren hat. Immer mehr Menschen greifen zu einer Schallzahnbürste. Der Wandel im Bereich der Zahnhygiene ist in etwa vergleichbar mit dem Trend von der klassischen Badewanne hin zur Sitzbadewanne.


Fazit

Schallzahnbürsten Fazit ZusammenfassungWie Erfahrungen als auch Untersuchungen zeigen konnten, überzeugt das Zähneputzen mithilfe von Schallzahnbürsten mit einer effektiven Plaque-Entfernung und somit mit einer Vorbeugung von Karies, Parodontitis (Entzündliche Zahnbetterkrankung, die am häufigsten für einen Zahnverlust verantwortlich ist) und Periimplantitis (Entzündung des Gewebes um ein Implantat herum). Sie ist hinsichtlich der Reinigungswirkung sämtlichen anderen Zahnbürstenarten überlegen. Da sie zugleich deutlich schonender für Zahnfleisch und Zahnhartsubstanz ist, können sie insbesondere auch für Menschen mit empfindlichem Zahngewebe sehr empfohlen werden.

Ultraschallzahnbürsten werden mit einer noch stärkeren Reinigung der Zahnzwischenräume und Aufhellung von Verfärbungen bei gleichzeitig noch besserer Schonung im Vergleich zur Schallzahnbürste beworben. Einige positive Erfahrungsberichte können dies bestätigen, wenngleich die Effekte bislang nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden konnten. Wird sind persönlich mit der Reinigungswirkung einer guten Schallzahnbürste noch etwas zufriedener.

Egal ob nun Schall- oder Ultraschallzahnbürste, die Schwachstelle bei der Zahnhygiene stellt zumeist der Mensch dar. Entscheidend ist regelmäßiges und richtiges Zähneputzen. Mit den Informationen aus unserem Ratgeber von Schallzahnbürste-Test.org wird Ihnen die richtige Verwendung der Schall- oder Ultraschallzahnbürste sicherlich gelingen. Unser exklusiver Kaufratgeber und die ausführlichen Produktberichte ermöglichen es Ihnen, ein für Sie passendes Modell zu finden.

Weitere Informationen zum Thema „(Schall-) Zahnbürsten“ erhalten Sie auch bei Wikipedia.