Zähne selber zu Hause aufhellen – Zahnbleaching Tests zeigen wie sinnvoll der Trend ist

Zähne selber bleichen

Heutzutage gibt es kaum jemanden, der nicht von einem schneeweißen Lächeln träumt. Ein weißes Lächeln ist ein Zeichen von Schönheit und Gesundheit. Personen, die über ein Zahnpasta-Lachen verfügen, legen offensichtlich großen Wert auf ihr Äußeres und machen einen gepflegten Eindruck. Da das Thema sehr aktuell ist, ist es nicht überraschend, dass immer mehr Menschen ihre Zähne zu Hause bleichen möchten.

Häufig werden sogar die Zahnärzte gefragt, wie man seine Zähne selber aufhellen kann, ohne ihnen zu schaden. Auch sehnen sich viele nach einem Zahnbleaching Test, der offenlegt, wie gut die möglichen Lösungen für das Zähnebleichen zu Hause wirklich funktionieren. Wir möchten Ihnen genau das in diesem Artikel bieten und Ihnen vielversprechende Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihre Zähne selber bleichen können.


Zähne bleichen laut Tests effektiver als spezielle Zahncremes

Die Zähne haben mehrere natürliche Farbtöne: von eher gräulich bis gelb. Leider bekommt niemand von Geburt an natürlich weiße Zähne. Das strahlende Hollywoodlächeln, das wir von allen Vertretern des Showbiz und der Prominenten auf den Bildschirmen sehen, ist der Verdienst der modernen Zahnheilkunde.

Zähne natürlich aufhellen

Unabhängig davon, welchen natürlichen Farbton unsere Zähne haben, können wir diesen durch häufige Verwendung von färbenden Lebensmitteln, Getränken, Medikamenten und Nikotin verschlechtern oder aber durch eine sorgfältige und gründliche Pflege sowie die Verwendung von Bleichmitteln verbessern.

Diejenigen, die nicht wissen, wie man die Zähne zu Hause bleichen kann, setzen viel Hoffnung auf spezielle Zahnpasten. Tests zum Thema Zähne bleichen zeigen allerdings: Die Zahnpasta verhindert meist nur eine unwesentliche Verdunkelung des Zahnschmelzes. Zu häufige Zahnarztbesuche zur Anwendung von Spezialtechnologien (z. B. Zahnbleaching) können das Budget sehr belasten. Hierfür gibt es einen Ausweg, denn man kann erfolgreich die Zähne selber bleichen.


Mittel aus der Apotheke, um die Zähne selber zu bleichen 

Gut sortierte Apotheken bieten eine große Vielzahl von Gels, Pulver, Cremes, zusammengestellten Sets und anderen Utensilien an, damit Sie Ihre Zähne selber aufhellen können. Die Hersteller versprechen, dass alle Zahnaufhellungssysteme für Zuhause auf den gleichen Technologien basieren, wie sie in Zahnarztpraxen verwendet werden, einfach zu bedienen sind und der Kostenfaktor im Vergleich sehr gering ist. Natürlich haben viele Produkte einen erfolgsversprechenden Bleicheffekt. Aber bis Sie das optimale Produkt ausgewählt haben, welches in Ihrer Situation am effektivsten ist, können Sie sehr viel Zeit und Geld verlieren. Effektive Mittel um die Zähne zu bleichen zeichnen sich laut bestehenden Tests vor allem dadurch aus, dass sie eine gute Kundenbewertung genießen.

Besonders bei diesen Produkten, mit denen man die eigenen Zähne selber aufhellen können soll, stellen die Praxis-Erfahrungswerte das wohl wichtigste Auswahlkriterium dar. Schließlich versuchen die Hersteller gerade in diesem Bereich mit Marketing-Tricks das eigene Produkt in den Himmel zu loben. Daher empfehlen einige Zahnbleaching Tests auch, beispielsweise verifizierte Kundenrezensionen auf Amazon zu entsprechenden Produkten heranzuziehen. Dadurch fällt es meist leichter, wirkungsvolle Mittel zu finden, mit denen man tatsächlich effektiv die eigenen Zähne selber bleichen kann.


Die Wahl des Bleaching-Produkts sollte wohl überlegt sein

Überstürzen Sie es nicht mit der Anschaffung solcher angebotenen Bleichsets, denn damit können Sie Ihre Zähne nicht immer schnell und effektiv aufhellen. Um einen Erfolg zu sehen, benötigen Sie bei diesen Produkten ohnehin meist Zeit und Geduld. Außerdem sollten Sie sich sehr genau über die Zusammensetzung dieser Mittel informieren und auch die zulässige Anwendungsnorm der Bleaching-Komponente kennen, da ein Überschuss Ihre Zähne beschädigen kann (z. B. durch Risse am Zahnschmelz).

Wenn es Ihnen bereits gelungen ist, aus dem gesamten Angebot die beste Option zu finden, die Ihren Anforderungen und auch den Sicherheits- bzw. Gesundheitsstandards entspricht und mit der Sie effektiv die Zähne selber bleichen können, dann können Sie dieses Produkt mit gutem Gewissen anwenden.

Nachfolgend wollen wir Ihnen unsere kleine Vorauswahl an Bleaching-Produkten aufzeigen, die in unserer Analyse hervorragend abgeschnitten haben:

Top Bleaching-Produkte

Sanfte Aktivkohle

Zähne natürlich aufhellen
€ 11,79*€ 19,99inkl. MwSt.
*am 25.09.2018 um 4:58 Uhr aktualisiert

Snoww White – Premium Bleaching White Stripes

€ 29,99*inkl. MwSt.
*am 25.09.2018 um 4:57 Uhr aktualisiert

LuckyFine Intensivreinigung Zahnpasta

€ 6,52*€ 7,89inkl. MwSt.
*am 25.09.2018 um 4:55 Uhr aktualisiert

Neben diesen speziellen Bleaching-Produkten gibt es auch viele Rezepte, die eine qualitative Zahnaufhellung von zu Hause ermöglichen, wie diverse Tests zum Thema Zähne bleichen bestätigen. Diese Rezepte sind einfach in der Zubereitung und Anwendung und das Ergebnis ist oftmals nicht schlechter als nach den medizinischen Eingriffen. Dies beweist, dass man Zähne auch zu Hause bleichen kann. Wir möchten Ihnen dazu nun passende Hausmittel aufzeigen.


Zähne bleichen mit Hausmitteln – Rezepte 

Backpulver:

  • Backpulver findet man in jedem Haushalt. Dieses sehr nützliche Mineral ist nicht nur ein Helfer in der Küche, sondern auch ein Muss in jeder Hausapotheke. Unter anderem ist es ein beliebtes Hausmittel um Zähne zu bleichen.
  • Die Wirksamkeit von Backpulver beim Aufhellen der Zähne wurde sogar von Zahnärzten bestätigt. Das Backpulver hellt die Zähne erfolgreich auf, entfernt alten Plaque und Verdunkelungen auf den Zähnen.
  • Das Backpulver sollte zu gleichen Teilen mit der Zahnpasta vermischt und auf die Zahnbürste aufgetragen werden. Zähne wie gewöhnlich putzen, allerdings nicht zu stark aufdrücken, um zu verhindern, dass das Pulver den Zahnschmelz “zerkratzt”
  • Hinweis: Diese Prozedur sollte mehrmals die Woche angewandt, jedoch nicht dauerhaft beibehalten werden. Es sollte mehr eine Art zeitlich begrenzte Kur sein, in der das Hausmittel zum Zähnebleichen eingesetzt wird.

Wasserstoffperoxid:

  • Wasserstoffperoxid ist ein einfaches Hausmittel für das Bleichen von Zähnen. Die Anwendung ist leicht und die Wirksamkeit ist mit der Anwendung von Backpulver zu vergleichen. Aber im Gegensatz zum Backpulver ist das Wasserstoffperoxid sehr vorsichtig aufzutragen, da es das Zahnfleisch verbrennen kann.
  • Um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, ist es notwendig, über mehrere Wochen den Mund nach dem Zähneputzen mit dem Wasserstoffperoxid zu spülen.
  • Um weder das Zahnfleisch noch die Zähne zu beschädigen, ist es wichtig, dass das Wasserstoffperoxid nicht länger als ein paar Sekunden im Mund ist.
  • Unmittelbar nach der Anwendung, sollte der Mund nochmals gründlich mit Wasser ausgespült werden. Nach der Anwendung mit dem Wasserstoffperoxid kann es sein, dass die Zähne in der ersten Zeit etwas empfindlich auf Kälte und Wärme reagieren. Dies ist ein kleiner Nachteil der meistens auftritt, wenn man mithilfe von Hausmitteln seine Zähne bleichen möchte.

Aktivkohle & Kokosöl:


Tags: Zähne selber aufhellen; Zähne selber bleichen zu Hause; Zahnbleaching Test; Zähne bleichen Test; Zähne bleichen Hausmittel

4.8/5 (5)

Wir freuen uns über Ihre Bewertung!